News Imperial Shop Vienna & Hofburg Info Center feierlich eröffnet

  • 30. April 2018
  • 243
  • 0
  • 0

v.l.n.r. Paul Frey, Reinhold Sahl, Margarete Schramböck, Sabine Haag, Norbert Kettner

Fotograf: Jolly Schwarz, Fotocredit: Warda Network

Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten öffneten am 26. April das neue Hofburg Info Center und der neue Imperial Shop Vienna in der Wiener Hofburg ihre Pforten. Mit einem von Moderator Christoph Wagner-Trenkwitz und den Gastgebern KHM-Museumsverband-Generaldirektorin Sabine Haag, Geschäftsführer Paul Frey und Burghauptmann Reinhold Sahl gestalteten Eröffnungsabend wurde das neue BesucherInnenzentrum eingeweiht. Als Eröffnungsredner geladen waren  die für das Hofburg-Areal zuständige Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie der Direktor des WienTourismus und Jiri Macas der Geschäftsführer von Global Blue Österreich. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Ensemble K + K Plattform.  
 
Moderator des Abends Christoph Wagner-Trenkwitz begrüßte zu Beginn des Festaktes  die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaft Margarete Schramböck sowie KHM-Generaldirektorin Sabine Haag und den Direktor des WienTourismus Norbert Kettner auf der  Bühne. Als Gastgeberin des Abends freute sich Sabine Haag gemeinsam mit Burghauptmann Sahl und Bundesministerin Margarete Schramböck sehr über die zahlreich erschienenen Gäste und das große Interesse am neuen Hofburg Info Center & Imperial Shop.  
 
Geschäftsführer des KHM-Museumsverbands Paul Frey, Tourismus-Direktor Norbert Kettner  und Global Blue-Geschäftsführer Jiri Macas präsentierten stolz den neuen Imperial Shop Vienna mit der Info-Ecke des WienTourismus. Der Imperial Shop, dessen Werbekampagne ganz unter dem Motto „WHERE SISI WOULD SHOP“ steht, bietet eine exquisite Auswahl an Produkten österreichischer Traditionsunternehmen und österreichischer Manufakturen sowie eine hervorragende Selektion typischer Wiener Souvenirs mit Wiener Charme und höchster Qualität. Das neue BesucherInnen-Zentrum, das von Burghauptmann Sahl vorgestellt wurde, soll der zentrale Ausgangspunkt für einen Besuch des Hofburg-Areals und seiner Sehenswürdigkeiten sein. Man wies auf den Reichtum an Gebäuden, Schätzen und Objekten sowie auf die imperiale Geschichte Wiens, den Geschmack und die Exzellenz der kaiserlichen Sammlungstätigkeit hin. Kurator Matthias Pfaffenbichler vermittelte in seinem Ausstellungskonzept für das Hofburg Info Center anschaulich die 700-jährige Bau- und Wirkungsgeschichte der Wiener Hofburg anhand von Wandtexten und Tastreliefs. Bundesministerin Margarete Schramböck freute sich über die Eröffnung des BesucherInnenzentrums in der Hofburg: „Historische Gebäude wie die Hofburg sind weltweit Botschafter für die herausragende Architektur und reiche Geschichte Österreichs. Das macht sie zu einem wichtigen Faktor für den Tourismus und die österreichische Wirtschaft. Mit der Eröffnung des neuen Imperial Shops Vienna und des Hofburg Info Centers bieten wir in- und ausländischen Besucherinnen und Besuchern eine zentrale Anlaufstelle, wo sie unsere Geschichte anschaulich erleben und einen Teil Österreichs mit nach Hause nehmen können. Ich freue mich, dass wir unseren Gästen damit noch mehr Services bieten können, sodass der Besuch in Österreich noch lange in Erinnerung bleibt.“ 
 
Unter den rund 300 Ehrengästen waren viele VertreterInnen der Institutionen des Hofburg-Areals und VertreterInnen der Wiener Tourismus-Wirtschaft sowie zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Medien und Wirtschaft wie u.a. Dorotheum-Chef Martin Böhm, Museumsmanager Dieter Bogner, Schönbrunn Geschäftsführer Klaus Panholzer, Bundesgärten-Chef Gottfried Kellner, der kaufmännische Geschäftsführer der Nationalbibliothek Richard Starkl, Hofmusikkapellendirektor Senatsrat Dr. Walter Dobner, die Chefin der Österreich Werbung Petra Stolba, der Direktor des Chinesischen Kulturvereins in Österreich Chang Kai, die ehemalige US-Botschafterin Helene von Damm, Künstlerinnen und Künstler wie Opernsänger Daniel Serafin und Clemens Unterreiner, der Schauspieler Faris Endris Rahoma, Schauspielerin Maddalena Hirschal und Stauds-Geschäftsführer Stefan Schauer. Gemeinsam mit VertreterInnen der Kooperationspartner, u.a. der St. Charles Apotheke, der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, der Original Vienna Snowglobes, dem Rotweingut Maria Kerschbaum by David Kerschbaum, dem Park Hyatt Hotel, dem Hotel Imperial und dem Ritz Carlton Vienna sowie zahlreichen Gästen wurde die Eröffnung des BesucherInnenzentrums & Imperial Shops gefeiert.  
 
Ab 19 Uhr konnten die BesucherInnen den Abend mit einer Aftershowparty mit WOLFRAM DFA Records ausklingen lassen. 
 
Der Imperial Shop Vienna & das Hofburg Info Center sind ab 27. April 2018 täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Im neugestalteten Shop befinden sich zusätzlich eine Info-Ecke des WienTourismus und ein Tax Refund Point von Global Blue. 
 

Tags: Wien

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010