News Goldene Rundfahrt Pilatus

  • 3. Mai 2018
  • 149
  • 0
  • 0

Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee

Fotograf: Christian Perret, Fotocredit: Luzern Tourismus / Christian Perret

Der Startpunkt der „Goldenen Rundfahrt“ liegt in Luzern. Von dort fährt eines der fünf historischen Dampfschiffe seine Passagiere über den Vierwaldstättersee bis nach Alpnachstad. In Alpnachstad erwartet einen die steilste Zahnradbahn der Welt. Die 1889 in Betrieb genommene Zahnradbahn weist eine Steigung von bis zu 48 Prozent auf. Vorbei an blühenden Alpenwiesen und markanten Felsformationen erklimmt die Bahn während der 30-minütigen Fahrt Meter für Meter den Weg von Alpnachstad nach Pilatus Kulm. Nebst einer atemberaubenden Aussicht über das Mittelland und das Alpenmassiv verfügt Pilatus Kulm mit zwei Hotels, einer Auswahl an Restaurants, sowie der großen Sonnenterrasse über eine gut ausgebaute Infrastruktur. Kurze Wanderungen laden dazu ein, das beeindruckende Panorama aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.  
 
Nach einer kurzen Rast transportiert die Luftseilbahn „Dragon Ride“ seine Passagiere hinab zur Fräkmüntegg. Die Panoramafenster der Luftseilbahn bieten eine einmalige Sicht auf die Bergwelt und vermitteln dem Gast das Gefühl von Fliegen. Bei der Mittelstation Fräkmüntegg lockt der größte Seilpark der Region Luzern mit seinen 10 verschiedenen Parcours. Auch die Kleinsten kommen dabei nicht zu kurz: Unter dem Motto „lerne fliegen mit PILU“ nimmt der neue PILU Seilpark die mutigen Kletterer von 4 bis 8 Jahren auf eine Geschichte mit dem Pilatus-Maskottchen mit. 
 
Zum Abschluss führt die Panorama-Gondelbahn, mit Blick über den zwischen den Bergen liegenden Vierwaldstättersee, von Fräkmüntegg nach Kriens. An der Talstation in Kriens angekommen, führt der Bus zurück nach Luzern. Die Goldene Rundfahrt kann auch in umgekehrter Richtung erlebt werden. 
 
Weitere Informationen: www.pilatus.ch

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010