News ASFINAG Verkehrsausblick: Semesterferien-Beginn bringt Reisewelle

  • 1. Februar 2019
  • 51
  • 0
  • 0

Logo von Asfinag

Perfekte Schneeverhältnisse auf den Skipisten und Ferienstart in Wien und Niederösterreich: Für das kommende Wochenende werden insbesondere Ballungsräume und die Urlauberstrecken die Hotspots im Reiseverkehr sein.
 
Mit mehr Verkehr ist bereits ab Freitagnachmittag auf der  A 23 Südosttangente (Knoten Prater, Kaisermühlen, Favoriten), auf der A 2 Süd Autobahn stadtauswärts sowie die A 4 Ost Autobahn in Richtung Nickelsdorf zu rechnen. Ab Samstagvormittag erwartet die ASFINAG starken Verkehr im Einzugsbereich der Skigebiete entlang der A 1 West, A 9 Pyhrn, A 10 Tauern, A 12 Inntal und A 14 Rheintal/Walgau Autobahn sowie auf der  S 16 Arlberg Schnellstraße. „Semesterferien-Beginn trifft auf Urlauberwechsel und Tagesskigäste – diese Zutaten werden für Zeitverzögerungen und Behinderungen sorgen. Wir ersuchen, auf Abstand und Geschwindigkeit zu achten. Unfälle verschärfen nämlich die angespannte Verkehrslage zusätzlich“, bestätigt Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement.
 
Zudem startet morgen Freitag die Messe Bike Austria in Tulln. Auf der S 5 Stockerauer Schnellstraße kann es deswegen bei der Anschlussstelle Tulln zu Verzögerungen kommen.
 
Sehr wechselhaftes Wetter mit Regen und Schnee ist für das kommende Wochenende angesagt. Die ASFINAG appelliert daher an alle Lenkerinnen und Lenker, ausschließlich nur mit winterfitten Autos zu fahren und den Abstand zu vergrößern. 
 

Tags: wien asfinag

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2019